Artikel in my heimet E-Mail
Dienstag, 25. September 2007

Philharmonie Hannover, am Fr., den 12. Okt. 2012 21:00 Soul,Rock und Blues mit SECOND FACE

Wann? 12.10.2012 21:00 Uhr
Wo? Philharmonie Hannover, Livemusik-Gaststätte, Theodor-Lessing-Platz 1b (gegenüber dem Rathaus), 30159 Hannover
Andy Klein, Lead-Gitarre, Gesang
Hannover: Philharmonie Hannover, Livemusik-Gaststätte | "Second Face" Hannover

1974 formierte sich in Hannover eine Band unter dem Namen SECOND FACE.
Innerhalb kürzester Zeit wurde sie durch ihren eigenwilligen Stil regional und
überregional schnell bekannt und gehörte zu den Top-Bands in Hannover. Durch bekannte Titel, die interessant umarrangiert wurden und eigene Kompositionen erreichten sie eine immer größer werdende Fangemeinde.

Nach der Trennung spielten sie alle in verschiedenen bekannten hannoverschen Bands weiter. Doch die Idee noch einmal SECOND FACE wieder ins Leben zu rufen, blieb über Jahre in ihren Köpfen. Endlich, nach 38 Jahren taten sich die vier SECOND FACE Urmitglieder – Harald Bämpfer, Andreas Klein, Manfred Dörfel und Joachim Lorenz – wieder zusammen. Als musikalische und gesangliche Verstärkung kamen Bernd Stasko und Eddi Sadlon dazu. Auch heute bestimmen bekannte Stücke aus Rock, Soul und Blues das Repertoire, aber im eigenen Stil – prägnante Gitarrenriffs, effektvolle Keyboardsounds, dynamische Bassläufe, druckvolles Schlagzeug und der überzeugende Gesang sind

charakteristisch für die neu formierten SECOND FACE.

http://www.philharmonie-gaststaette.de/index.php?o... http://www.myheimat.de/hannover-nordstadt/kultur/philharmonie-hannover-am-fr-den-12-okt-2012-2100-soulrock-und-blues-mit-second-face-d2448759.htm

 

 

 
Rebel Yell Maschssefest 2008 E-Mail
Dienstag, 25. September 2007

Image

 

 

 
Artikel von hallo am Sonntag zum Maschssefest 2007 E-Mail
Dienstag, 25. September 2007

Image

 

 

 
Hannoversche allgemeine Zeitungvom 4.Januar 2007 E-Mail
Donnerstag, 30. August 2007

"Der letzte Mohikaner"

Image

Und weiter geht`s „Fare“ nennt sich die Formation, die am Freitag die letzte echte Altstadtbühne entert. Am Sonnabend folgen die „Crazy Horses“ und tags darauf die „ChicagoBlues Gangsters“. Drei Konzerte die Woche, das ist der Standart, an dem sich Khalil Haghighat (62) in seiner „Philharmonie“ gern messen lässt. Vor 5 Jahren hat er die damals schon 22-jährige Livemusik-Tradition von Bernd Asmus übernommen.- und ehrlich: Niemand hat ernsthaft daran glauben wollen, daß er sie weiter 60 Monate am Leben erhalten würde. Hat er aber.
Die Altstadt und die Livemusik, das war einmal ein pulsierendes Stück
Hannover. „Leine-Domizil“, „Flohcircus“, unten im „Weinloch“- alles Geschichte. Bleibt allein das Sympathische Thekenviereck am Maritim Grandhotel, wo immer ausreichend Platz für junge Bands bleibt. Und sie stehen Schlange. Kahlil tut, was er kann, findet auch eine Mischung aus mutigen Anfängern und gestandenen Stadtmuckern. Und findet auch sein Publikum. Eine stets dankbare Schar, die es dem letzten Mohikaner hochanrechnet, ein Stück Hannover am Leben zu erhalten. Aufhören? Blöde Frage. Eher denkt er an das nächste Wochenende: Da kommen „Dry Fl“, „Rust for Fun“ und „Bonjovio.
 

 
Magascene Hannover Januar 2007 E-Mail
Donnerstag, 30. August 2007

Image
Phili-Chef Kalli hat Gunter Gabriel schon fürs nächste Konzert gebucht

Für Khalil Haghighat war das Kennenlernen von Gunter Gabriel eines der prägensten Erlebnisse im Jahre 2006- was seine Philharmonie angeht. „Ich verstehe mich mit ihm gut. Gunter ist  ein witziger, aber ehrlicher Mensch. Und er versteht es mit dem Publikum umzugehen, es immer wieder mitzureißen. Seine Konzerte waren für mich Highlights!“ Das neue Konzert mit Gunter in der Phili ist schon terminiert. Der Countrysänger ist am 14.4.07 bei Khalil Gast.- Übrigens im Januar feiert Khalil ein kleines Jubiläumin der Philharmonie. Vor fünf Jahren hat er die Philharmonie übernommen und erfolgreich weitergeführt.

 
Magascene Februar 2007 E-Mail
Donnerstag, 30. August 2007
Image
 
25 Jahre Philharmonie E-Mail
Freitag, 6. April 2007
Ein viertel Jahrhundert schon gibt es den kultigen Liveladen!
Seit 2002 läuft die Phillie unter der Regie von Khalil Haghighat.
Weiter …
 
Gesamt: 1731893Heute: 945